SPRUCH DES TAGES

Was leitet mich? Starke Worte!

  • Potentialmaximierung

Talent ist das, was Du tun kannst
Motivation bestimmt, was Du tust
Einstellung entscheidet, wie gut Du es tust

  • Januarweisheit

Als ich jung war, habe ich die Menschen bewundert, die viel Geld, ein großes Haus und ein teures Auto hatten. Heute bewundere ich die Menschen, die ihren inneren Frieden gefunden haben und die Ruhe selbst sind, keinen Menschen schlecht behandeln und helfen, ohne sich irgendeinen Nutzen davon zu versprechen. 

  • Vorsatz 2019

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen (Aristoteles). 

 

  • Doppelzitat zum Thema Angst, Facebookchat mit meiner Mutter 18. Dezember 2018:

– Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie (Erich Kästner)

– Was man zu verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht mehr (Marie Curie)


  • Gehört im Deutschen Bundestag 20. November 2018:

"Ma-Mü-Ma Listen" (man müsste mal) - sie rauben Kraft und machen keinen Sinn!

 

  • Gesehen Altonaer Straße, Sonntagsspaziergang 18. November 2018:

Dankbarzeit

 

  • Gesucht in Hamburg in den vier Wänden, 03. November 2018

Angenehm ist am Gegenwärtigen die Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung und am Vergangenen die Erinnerung. (Aristoteles)

 

  • Gelesen in Berlin am Kamin, 23. Oktober 2018

Ich besitze vielleicht die Reife, Dir zu verzeihen, aber bestimmt nicht die Dummheit, Dir nochmals zu vertrauen. 

 

  • Durchdacht im Lindenpark in der Sonne, 06. Oktober 2018

Wähle Deine Worte stets mit Bedacht und lass sie drei Tore durchschreiten: Tor der Wahrheit, Tor der Notwendigkeit und Tor der Liebenswürdigkeit.

 

  • Erinnerung auf dem Fahrrad, Herbstabend, 04. Oktober 2018:

Nur ein ruhendes Gewässer wird wieder klarer! 

 

  • Sternschanze, Weibersommerabend, 26. September 2018:

Die Leere ist Grösse. Sie ist wie ein Vogel, der ganz plötzlich zu singen beginnt und sich mit dem Universum eins fühlt. 
(Tschuang Tse, ca. 365-290 v.Chr., chinesischer Philosoph)


  • Frieden geschlossen in Eppendorf, kühler Dienstag, 25. September 2018: 

Schließ mit dem ab, was war, 
sei glücklich über das, was ist
und sei offen für das, was kommt!
Das Leben ist schön, von einfach war nie die Rede!

 

  • Dran gedacht an der Alster, schöner Samstag, 22. Septemer 2018: 

Denn von Gedanken nimmt die Seele ihre Farbe an.